Erfolge in Unternehmen

Marvin Willoughby, Vorstand und sportliche Leitung, Hamburg Towers

Zusammenhalt und professioneller, zielorientierter Umgang miteinander sind unverzichtbar, wenn es darum geht, die Leistung eines Teams zu verbessern. Neben dem Basketball- und dem Athletiktraining ist deshalb das Teamcoaching unser dritter eigenständiger Trainingsbaustein. Für mich steht außer Frage, dass wir durch unsere Zusammenarbeit mit ‘SMOLKA-TEAMCOACHING‘ einen entscheidenden Mehrwert erzielen. So hat Hinnerk Smolka auch in dieser Saison wieder entscheidend dazu beigetragen, dass wir unsere gesteckten Ziele erreicht haben, darüber hinaus aber hat er unserer Organisation insgesamt einen entscheidenden Schub gegeben. ‘SMOLKA-TEAMCOACHING‘, das sind für mich die Experten für professionelle und leistungsorientierte Zusammenarbeit. Sie haben die Fähigkeit Teams erfolgreich zu machen! Vielen Dank für Ihre Arbeit!

Dorothee Semsch, Personalreferentin, TC Thomas Consulting GmbH

Zwei sehr sympathische Trainer, die mit viel Energie und Leidenschaft es geschafft haben, dass sich unsere Teams im Hause auf sich selbst besinnen, bevor Sie mit dem Finger auf andere Abteilungen zeigen. Sich selbst besinnen heißt in unserem firmenspezifischen Kontext auch, aus eigener Kraft Problemlösungen zu suchen, die Arbeit der Kollegen und deren Bedeutung wieder mehr zu schätzen und trotz hoher Arbeitsbelastung auch noch das „Positive“ zu sehen. Herzlichen Dank dafür!

Hamed Attarbashi, Head-Coach 2014-2018, Hamburg Towers

Wir haben gewonnen. Wir haben verloren. Was die Hamburg Towers immer waren, ist eine Mannschaft. Danke Hinnerk für deinen großartigen Beitrag und deine professionelle Arbeit.

Ingo Theel,Vorstand, Baugenossenschaft freier Gewerkschafter eG

Nach einer jetzt fast einjährigen Bewährungsphase können wir heute sagen, dass diese Maßnahme nicht nur bei den Teams sondern auch bei uns auf der Führungsetage nachhaltige Wirkung zeigt. So können wir eine ganze Reihe äußerst positiver Entwicklungen beobachten.

Kerstin Pipepenschneider, Leitung Vermietungsteam,Trave

Es fließt wieder bei uns im Vermietungsteam. Alleine hätten wir das sicherlich nicht so hin bekommen. Vielen Dank!

Jan Fischer,Geschäftsführer, Sport ohne Grenzen e.V.

Teamarbeit ist für unsere Arbeit ein sehr wichtiger Aspekt. Das Smolka-Teamcoaching hat uns dabei geholfen unsere Stärken noch besser für unsere gemeinsamen Ziele einzusetzen und ein besseres Verständnis für einander zu entwickeln. Die positive und motivierende Art von Jörg und Hinnerk Smolka hat für eine angenehme, offene und sehr produktive Arbeitsatmosphäre gesorgt. Dafür noch einmal recht herzlichen Dank!

‘Wie Teamarbeit gelingt - der wahre Teamspieler ist ein Egoist’

„Dynamisch, authentisch, emotional.“ „Ihr, die Smolka’s seid ein gutes Modell für positives Verstärken.“ „Gute Dynamik von ‚jung‘ und ‚alt‘. „Bin beeindruckt davon, dass in der Kürze der Zeit diese Gruppenstruktur entstanden ist.“ „Habe anfänglich nicht geglaubt, dass die Gruppenstruktur sich so verstärkt.“ „Gute Balance zwischen Interaktion und Theorie.“ „Das Seminar war nicht verkopft.“ „Sehr lebendig!“ „Hohes Engagement, hohe Freundlichkeit.“ „Mein Aufmerksamkeitsfokus ist für die nächste Teamarbeit erhöht.“ „Fortsetzungsseminar!!!!! Bitte!!!!!“

Stimmen aus einer Veranstaltungsreihe an der Friedrich-Naumann-Stiftung in Gummersbach mit den Seminarthemen: ‚Wie Teamarbeit gelingt – der wahre Teamspieler ist ein Egoist‘ und ‚Methoden des Erfolgs – warum nur Niederlagen zum Erfolg führen‘

Michael Claxton, Head-Coach, 1.Herren SC Rist Wedel Saison 2015/2016

Working with Hinnerk Smolka was very productive for our team. He was able to effectively communicate with both players and coaches, his help brought us closer together. Emphasis placed on open communication during team-coaching sessions, helped all of us identify and solve some issues which were holding the team back. After multiple meetings with Hinnerk, the team finished the season playing their best basketball of the year. We hope this type of team improvement work will continue in the future.

Lissy Delport, Kita-Leitung ‘ASB Kita Weltensegler‘ Reinbek

Unser Team wurde von Jörg & Hinnerk Smolka intensiv auf dem Weg der Zusammenführung begleitet. In unserem Fall wurden 2 Alteinrichtungen aus städtischer Hand in unsere ASB Kindertagesstätte Weltensegler eingebettet. Im Rahmen des Betriebsüberganges und der daraus resultierenden Personalgestellung sind dabei Konflikte aufgetreten, die eine konstruktive und produktive Zusammenarbeit stark in Frage stellten. Diese haben wir in einem intensiven und sicherlich nicht einfachen Teamcoaching-Prozess intensiv aufgearbeitet. Dabei wurden wir individuell, hochkompetent und professionell begleitet. Aufgrund der empathischen und einfühlsamen Zusammenarbeit kann ich die Smolkas absolut weiterempfehlen und bin mir sicher, dass auch andere Kitas (aber nicht nur da, sondern überall, wo man auf eine gute Zusammenarbeit angewiesen ist) von Ihrem Know how profitieren.
Danke und liebe Grüße

Dr. Insa Deeken, Klinikleiterin, Caritas Westfalenhaus

Viele Mitarbeiter waren zunächst skeptisch: „Noch so ein Seminar über Kommunikation und Verhaltensregeln – wie soll ich nur so lange zuhören können“. Doch dann kam alles anders: Zwei smarte Herren ohne PowerPoint und ohne Handout – haben mit kurzweiligen lebendigen Aktionen Gefühle erzeugt, Potenziale gezeigt, Augen geöffnet und andere Blickwinkel aufgetan. Ein sehr erfrischender Ansatz, zu 100% team- und situationsorientiert, ehrlich und norddeutsch – eine gute Wahl für uns!
Herzliche Grüße und Ihnen einen schönen Urlaub!

Cornelia Brozach, Leiterin St. Ansgar – Haus Bildungs- und Gästehaus des Erzbistums Hamburg

Liebe Herren Smolka,

von meinen Mitarbeitern habe ich heute folgende Rückmeldungen zu Ihrer Arbeit bekommen: Sie empfanden Sie als „sehr nett und freundlich“ vor allem aber als „sehr kompetent und einfühlsam“. Durch Ihre Art zu arbeiten, haben Sie rasch das Vertrauen aller meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewonnen und so war es meinem Team möglich, auch die nicht ausgesprochenen Probleme auf den Tisch zu bringen. Sie waren sehr hartnäckig bei der Konfliktlösung, was meines Erachtens entscheidend dazu beigetragen hat, an den „Kern“ zu kommen.

Nach dem letzten Teamcoaching mit Ihnen habe ich 3x die Teamrunde vorbereitet und durchgeführt. Für dieses Jahr habe ich diese Aufgabe an das Team weitergegeben. Inzwischen bereiten 2 Kollegen die Runde vor und führen sie selbständig durch. Das sehe ich in der Tat als einen sehr großen Fortschritt an.

Herzliche Grüße

Wolfgang Mainz, Geschäftsführer ASB

Jörg und Hinnerk Smolka haben uns in einem sehr anspruchsvollen und mitunter schwierigen Teamentwicklungsprozess kompetent unterstützt. Dies gilt nicht nur für unsere 19 MitarbeiterInnen der Kita, die an diesem Prozess teilnahmen, sondern auch für die Zusammenarbeit mit mir. Dafür noch einmal herzlichen Dank.

Heidi Weik, Co-Trainerin, 1.Bundesliga Damen Wasserball ETV

Ich hätte nie gedacht, dass bereits nach einer Einheit eine solch große Verbesserung im Team auftritt. Vielen Dank!

Evelyne Schnittger, Geschäftsführerin, filmteam hamburg mbH

Sehr geehrte Teamcoaches, nach Rückkehr aus Ihrem Workshop habe ich meine Teamkollegen neugierig gemacht, indem ich ihnen folgendes gemailt habe: „Liebe Kolleginnen und Kollegen, das Team-Seminar im America-Zentrum war exzellent vorbereitet, mit sehr wachen, ganz unterschiedlichen Menschen aller Altersstufen und von begnadeten Trainern umsichtig geleitet. Wenn das Angebot wiederholt werden soll, sehr zu empfehlen! Acht Stunden intensives Training – und ich habe mehr Energie als beim Start in den Tag heute morgen. Jetzt putze ich das Haus!“

Susan Mletzko und Maike Reitstätter, Leitung Bistumskasse, Erzbistum Hamburg

In unseren Teamcoaching-Workshops haben es die Smolkas geschafft, die unterschiedlichen Charaktere in den Prozess einzubinden, so dass jedes Teammitglied die Verantwortung für die Gruppenstärkung übernommen hat. Ausgestattet mit diesem Startkapital werden wir als Team weiter daran arbeiten, die guten Impulse in der täglichen Arbeit umzusetzen.

Kerstin Bugow, Schulleitung und das Lehrerkollegium der Schule für Krankenpflege und Kinderankenpflege der Medizinischen Hochschule Hannover

Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre Unterstützung bedanken. Sie haben uns professionell begleitet und einen Rahmen geschaffen, in dem wir uns austauschen und öffnen konnten. Wir sind nun auf dem Weg und Dank Ihrer Hilfe haben wir uns „auf gemacht“. Danke!

Gunter Gotal, 2.Vorsitzender, Verband der Universitätsklinika Deutschlands e.V.

Sehr geehrter Herr Smolka, wir möchten uns recht herzlich für Ihre Teilnahme am VUD-Herbstforum in Berlin bedanken. Mit Ihrer Unterstützung wurde das Thema ansprechend und sachkundig präsentiert. Es konnten interessante Anregungen für die Universitätsklinika transportiert werden, wie die Rückmeldungen zur Veranstaltung uns gezeigt haben.

Julia von Dohnanyi, Vorstand, Crossover e.V.

Ohne Hinnerk Smolka wäre der Verein Crossover nie so erfolgreich geworden. Hinnerk Smolka ist das pädagogische Rückrad des Projektes. Er begeistert die Teilnehmer, Coaches, Lehrer und Zuschauer immer wieder. Vor allem die Momente, wenn er vor 350 Schülern steht -ohne Mikrophon- und man keinen Mucks im Raum hört, beeindrucken jeden der weiß wie gnadenlos Teenager sein können. Auch für das Crossover Team ist seine Art, sein Wissen und sein kreativer Umgang mit dem Thema Teamarbeit sehr wichtig. Durch Hinnerk’s Motivation und Hingabe, wird jeder, der an einem Crossover Projekt teilnimmt, nachhaltig inspiriert. Danke!

Dr. Peter Hitpaß, Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen e.V., Referat Öffentlichkeitsarbeit

Sehr geehrte Smolka’s! Vielen Dank für das gelungene Seminar! Ich freue mich auf eine Fortsetzung und ein Wiedersehen beim BDS – Bundesverband Deutscher Soziologinnen! Beste Grüße von

Simon Geschke, Vizepräsident Bildung, Hamburger Basketball Verband e.V.

Sehr geehrter Herr Smolka! Die Teilnehmer unserer Trainerlehrgänge waren von den praktischen Übungen und Beispielen zu den Themen ‚Teambuilding‘ und ‚Training‘ begeistert. Sie haben die Unterrichtseinheiten mit viel Spaß, Freude und Motivation absolviert. Die Unterrichtseinheiten boten den Teilnehmern gutes Praxiswissen mit hervorragenden Übungen zum direkten Umsetzen in deren Trainingsalltag. Ich freue mich immer, wenn Herr Smolka als Referent für unsere Lehrgangsteile zur Verfügung steht.

Dr. Nadia Hentschelmann , Gesamtgeschäftsführerin, Nussknacker e.V.

Wir haben viel Erfahrung mit Supervisoren, Beratern und Coaches, denn wir wollen Vieles und viel wissen – und wir sind nicht einfach! Darauf haben sich Jörg und Hinnerk Smolka sehr gut eingestellt!

Wir haben Personen gewechselt und sind durch viele Prozesse gegangen – und wir stehen und bewegen uns noch immer! Da haben Jörg und Hinnerk Smolka uns unterstützt, uns fokussiert und uns auf den Weg gebracht!

Wir wollten ein Leitbild entwickeln – und wir sind viele Meinungen! Jörg und Hinnerk Smolka haben uns dabei ganz schön gefordert, mehr als alle anderen – und: es ist fertig, und wir finden es gut!

Kurz und gut: Wir DANKEN und EMPFEHLEN Jörg und Hinnerk Smolka!

Matthias Schernikau, Geschäftsführung, M.S.Aufzüge - Matthias Schernikau GmbH

Die Smolka´s haben zugehört, haben analysiert, haben provoziert. Im Laufe der sehr vertrauensvollen Zusammenarbeit offenbarten sich Stärken unseres Unternehmens, welche uns in der Form gar nicht (mehr) präsent waren. Mit Freude setzen wir jetzt einen Prozess fort, der durch den „Smolka-Katalysator“ initiiert wurde.

Diana Kapahnke, Stv. Leitung, Facilitymanagement Erzbistum Hamburg

Wir möchten uns für Ihren Einsatz in unserer neu geschaffenen Abteilung herzlich bedanken, welches durch Sie sicherlich nicht so schnell und mit dem einen oder anderen ggf. gar nicht, möglich gewesen wäre. Sie haben sehr schnell und uneingeschränkt bei jedem das Vertrauen entgegengebracht bekommen, und dadurch erreicht, dass wir als neue Führungsebene schnell zu Erkenntnissen gekommen sind, die für unsere Arbeitsabläufe im Arbeitsalltag wichtig sind. Weiterhin konnten wir sehr schnell Teambildende Maßnahmen umsetzen und einbringen, und somit schnell einen effektiven und vorzeigbaren Output vorweisen. Alle sind seitdem positiv und aufgeschlossen bei der Arbeit. Nach Außen werden wir Dank Ihnen als Abteilung positiv wahrgenommen.

Hubert Kroma, Regionalleitung Harburg, Der Hafen – Verein für psychosoziale Hilfe Harburg e. V.

Das Smolka Trainerduo an der Seitenlinie und wir, eine Mannschaft auf dem Spielfeld. Es wurde gegrätscht, taktiert und lamentiert. In der Kabine wurden Wunden geleckt und neue Spielzüge erklärt und immer wieder auf dem Spielfeld eingeübt. Dabei standen die Teamcoaches beharrlich an der Seitenlinie, analysierten unser Spiel und stimmten uns immer wieder auf’s Neue ein. Ihr Eingreifen in unser Spiel war oft konfrontativ und ihre Fragen fühlten sich hin und wieder sehr hart an, aber genau das verbesserte unser Zusammenspiel und führte am Ende zum Erfolg des Teamcoachingprozesses.

Mein Fazit, nachdem bereits ein gutes halbes Jahr ohne die Smolka’s vergangen ist: Wir sind erfolgreich am Ball geblieben! Liebe Smolkas, herzlichen Dank für Ihre professionelle und hilfreiche Unterstützung in jeder Phase des Teamcoachings!

Reik Pries, Veranstaltungsmanager Kundenbetreuung und interne Services, BBA - Akademie der Immobilienwirtschaft e.V., Berlin

Sehr geehrte Smolka‘s,

für Ihre Teilnahme an unserer Veranstaltung möchten wir uns sehr herzlich bedanken! Durch Ihre Mitwirkung haben Sie sehr zum Gelingen der Tagung beigetragen. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde Ihr Beitrag mit der Durchschnittsnote 1,7 beurteilt. Es würde uns freuen, auch in Zukunft unsere gute und konstruktive Zusammenarbeit mit Ihnen fortsetzen zu können und Sie auf unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.